Adobe CS2-Produkte kostenlos

Boxshot Photoshop CS2Aktuell ist bei Adobe bekanntermaßen die Produktnummer CS6. Für viele Aufgaben reichen aber ältere Fassungen völlig aus. Aktuell bietet die US-Firma die älteren CS2-Fassungen diverser Produkte kostenlos und legal zum Download an. Man muss dafür ausschließlich über ein Adobe-Nutzerkonto verfügen – natürlich kann man sich auch einfach eins neu anlegen.

Erhältlich sind im Rahmen dieser Aktion:

• Acrobat Standard 7.0
• Acrobat Pro 8.0
• Audition 3.0 (früher Cool Edit Pro)
• GoLive CS2
• Illustrator CS2
• InCopy CS2
• InDesign CS2
• Photoshop CS2
• Photoshop Elements 4.0/5.0
• Adobe Premiere Pro 2.0

… und das in Versionen für Windows und Mac OS. Bei letzterem gibt es allerdings die Einschränkung, dass die Software nur bis einschließlich Mac OS X 10.6.8 zurVerfügung steht, ab 10.7 funktionieren die Anwendungen nicht mehr (irgendwas wegen eingestellter PowerPC-Unterstützung, ich kenne mich im Bereich Apple Mac nicht intim aus).

Die CS2-Versionen waren ungefähr im Jahr 2005 aktuell, für den Heimanwender und Hausgebrauch dürften sie in den meisten Fällen für zahllose Anwendungszwecke völlig ausreichen. Leider fehlt After Effects in der Liste, darüber hätte ich persönlich mich sehr gefreut. Schade, aber das Angebot bleibt natürlich trotzdem eine super Sache.

Update: wat hebbt wi gröhlt! Laut Adobe war die Veröffentlichung der CS2 wohl so etwas wie ein 2Versehen“. Dumm für Adobe, dass die Information gestern auch über namhafte Infoseiten wie Forbes ging, daraufhin gingen die Server in die Knie. Ich gehe weiterhin davon aus, dass die Nutzung legal ist, da Adobe selbst die Downloads und die Seriennummern zur Verfügung gestellt hat und es keinerlei Hinweise darauf gab, dass die Nutzung irgendwie eingeschränkt ist. Wenn man bei Adobe schlau ist, lassen sie die Nummer auf sich beruhen und diejenigen die CS2 herunter geladen haben, diese auch nutzen.

Boxshot Adobe Photoshop CS2 Copyright Adobe

Keinen verwandten Inhalt gefunden.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen oder geholfen? Prima! Dann denken Sie doch an mich, wenn Sie eine Webseite benötigen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Anwendungen, Grafik, Mac OS und getagged , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

4 Kommentare

  1. Bernd von Sprockhoff
    Erstellt am 8. Januar 2013 um 12:47 | Permanent-Link

    Moin Holzi!

    Das war ein gnz toller Tipp von dir. Ich konnte es nicht lassen, ich musste alles herunter laden.
    Vor allem PS. PSE, Premiere und Acrobat sind für mich wichtig. Beim Rest muss ich noch in mich gehen.

    Solche Hinweise sind mehr als Gold wert :-) Nochmals vielen Dank

  2. M. Baur
    Erstellt am 8. Januar 2013 um 18:55 | Permanent-Link

    Hallo
    vielen Dank. Kann ich alles sehr gut gebrauchen.
    aber mal eine Frage, gibt es das auch für Office, v.a. Word und Excel??

    Aber danke.
    Viele Grüße

  3. Stefan Holzhauer
    Erstellt am 8. Januar 2013 um 19:16 | Permanent-Link

    Sicher gibt’s kostenloses Office, beispielsweise LibreOffice oder OpenOffice.

    Microsoft Office 2010 Starter war ebenfalls kostenlos, blendete aber Werbung ein. Ob es das noch gibt, ist mir im Moment allerdings nicht bekannt.

  4. Erstellt am 25. Januar 2013 um 01:00 | Permanent-Link

    Das „Versehen“ ist ja nun wieder keins mehr, da kann man sich freuen.

    Kleiner Hinweis am Rande: OS-X-Anwendungen, die für die PowerPC-Plattform programmiert sind, brauchen auf Intel-Maschinen einen Systembestandteil namens Rosetta (genau, wie der Stein) – kein richtiger Emulator, eher ’ne Art Interpreter – um lauffähig zu sein. Mit Snow Leopard (OS X 10.6) wurde das System grundlegend entrümpelt, zahlreiche Bestandteile neu programmiert (u.a. der Finder) und Rosetta abgeschafft. Hat sich gelohnt, verwehrt aber leider die Weiterbenutzung alter Software.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rosetta_(Apple)

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.