Typo3

Ursprünglich vom Schweden Kasper Skårhøj ersonnen, arbeiten inzwischen weltweit Programmierer an der Weiterentwicklung des wohl umfangreichsten und vielseitigsten Open-Source-CMS.

International in der Fachwelt vielbeachtet wurde und wird es von namhaften Firmen und Institutionen eingesetzt, wenn es darum geht, Informationen aufbereitet im Web darzustellen – und das ohne dass die Redakteure zwingend Kenntnisse im Erstellen von Webseiten haben müssen. Das Einstellen von Informationen geschieht im Browser über eine Word-ähnliche Oberfläche.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Entwickler und Designer können in ihrer Sparte agieren, ohne sich um das Einstellen von Content kümmern zu müssen
  • Jeder Benutzer wird in die Lage versetzt, Inhalte auf der Webseite zu veröffentlichen
  • Die Einarbeitsungszeit für Redakteure ist kurz
  • Die Rechtevergabe ermöglicht es, gezielt festzulegen, wer welche Inhalte anlegen oder ändern kann und darf
  • Das Einfügen von Inhalten ist von jedem Rechner aus möglich, der Anschluss an das Internet hat und der über einen Browser verfügt.